Linkliste Agile Methoden

Agile Methoden sind in den Medien omnipräsent. Auch in der Lehre gewinnen Sie immer mehr an Bedeutung. Daher finden Sie in dieser Linkliste Impulse, die Ihnen dabei helfen können, Agilität in die Hochschullehre zu bringen.

Mit der Walt-Disney-Methode können Sie Ihre Student*innen kreative Ideen generieren und innovative Lösungen finden lassen. Hierzu werden Ziele oder Probleme aus verschiedenen Perspektiven (Träumer*in, Realist*in, Kritiker*in) betrachtet.

Storytelling ist eine Methode, die Lernenden effektiv dabei hilft, Informationen langfristig und nachhaltig im Gedächtnis zu behalten. Der Artikel von Textbroker gibt Hintergrundinformationen rund um das Thema Storytelling.

Was ist Design Thinking, wie funktioniert es und wie kann man es effektiv im Hochschulkontext anwenden? Diese und weitere Fragen werden im Blogbeitrag des Hochschulforums Digitalisierung beantwortet.

Mit Learning Out Loud werden Mindset, Skillset und Toolset in Kleingruppen miteinander in Einklang gebracht. Mit dieser kollaborativen und selbstorganisierten Lernform werden neben den Lerninhalten auch Fähigkeiten für den digitalen Wandel erlernt.

Die Fehlerkultur in Unternehmen steht vor einem großen Wandel. Auch in der Lehre entwickelt sich ein neuer Umgang mit Fehlern. Michael Kluge gibt in seinem Artikel zehn Tipps zum richtigen Umgang mit Fehlern. 

Mit eduScrum können sich Lernteams an einer selbstständigen Lernmethode bedienen, bei der die Lehrperson nur als Coach*in zur Seite stehen. Dies ermöglicht es dem Team, die selbst bestimmten Lernziele mit ihren eigenen Lernprozessen in einem gefestigten Rahmen zu verfolgen.

Unsere aktuelle Empfehlung für Sie: Der Persona-Ansatz in der Lehre

Mit der Entwicklung von Lernenden-Personas, also fiktiven Urtypen von Lernenden, kann die Lehre auf die Erwartungen, Ziele und Bedürfnisse potenzieller Teilnehmer*innen zugeschnitten werden, um das Bildungsangebot effizient und effektiv auf die Zielgruppe auszurichten.

Hinweis: Wir ergänzen und erweitern unsere Tipps regelmäßig. Wir übernehmen keine Gewähr für die Inhalte der empfohlenen Seiten. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren auf den verlinkten Seite keine Rechtsverstöße erkennbar.

Nach oben